Weingut Teschke

Michael Teschke ist ein eindrucksvoller Winzer. Er entsagt sich der Massenerwartung und verteilt seinen Weinen lieber selbst „Prädikatsärsche“, als sich den Verkostungs-Kriterien etwaiger Gesellschaften zu unterwerfen.
Teschkes Ehrgeiz zeigt sich in seiner intensiven Weinbergs- und Kellerarbeit. Hier wird nichts dazu erfunden, hier mag sich der Winzer nicht vergrößern, um seine Pflanze nicht aus den Augen zu verlieren. Jeder Arbeitsschritt erfolgt selbstverantwortlich in penibler Handarbeit durch den Kellermeister selbst.

Weingut Michael Teschke

(www.weingut-teschke.de)

„Ich möchte das Rad beim Sylvaner nicht neu erfinden, es soll sich lediglich etwas schöner drehen.“
Die Weingärten von Michael Teschke erstrecken sich auf überschaubare 7 ha. Die 50 Jahre alten Reben und neu angelegten Rebflächen wurzeln in mineralischen Kalkstein- und Kalksandsteinböden und bieten optimale Bedingungen für Interpretations-Spielraum.

Der Silvaner Classic 2013 ist eine spannende Inszenierung. Ein frischer und süffiger Terrassenwein, gleichwohl Anklänge von Heu, Holunderblüten, Birnen- und Apfelkompott. Am Gaumen die Divergenz von salzig und süß, erscheint er im Nachhall angenehm erdig und herb. Hinsichtlich seiner weniger ausgeprägten Säure und seines dichten Körpers, passt der Silvaner insbesondere auch zu kräftigem Gemüse (wie Artischocken, Spargel, Pilzen).