Bodega Mont Marçal

Das Weingut Mont Marçal befindet sich 55 Kilometer südwestlich von Barcelona in Castellví de la Marca in dem Weinanbaugebiet Penedès in Spanien. Die Winzer von Mont Marçal verfügen über 40 Hektar Rebflächen. Vorzugsweise bestockt mit autochthonen Rebsorten wie Macabeu, Xarel.lo, Parellada und Tempranillo, allerdings auch mit international bekannten Sorten wie Chardonnay, Syrah, Merlot und Cabernet Sauvignon.
1975 gründete der Quereinsteiger Manuel Sanchcho das Weingut, das vor allem für ihre hervorragende Cavaqualitäten bekannt ist. Cava ist ein Schaumwein, der genau wie ein Champagner oder Crémant, eine zweite Gärung in der Flasche durchläuft. Für die Cavas vinifiziert das Team von Mont Marçal Chardonnay, Xarel.lo, Macabeo und Parellada zu einer Assemblage.

Durch die Hefen entstehen im Schaumwein Geschmacksnuancen wie Brioche, frische Nüsse und Röstaromen. Das Prickeln (Perlage) ist feinperlig und hat am Gaumen einen seidigen Schmelz. Zugleich
beeindruckt das Cavasortiment von Mont Marçal mit Mineralität, floralen Anklängen und verschiedenen Fruchtnuancen nach Steinobst und Zitrusfrüchten.
In das Stillweinrepertoire zählen vor allem Rotweine in einfachen und höheren Qualitäten. Die Winzer von Mont Marçal produzieren intensiv-rote, dichte und komplexe Weine. Das Aromaspektrum vereint reife rote Früchte mit süßen und herzhaften Gewürzen. Die Tannine sind weich eingebunden, der Wein ist kraftvoll, dicht, mit präsentem Nachhall und guten Holzeinsatz.