Archiv des Autors: Elvis Salihbegovic

Weinempfehlung des Monats März 2020

Weingut Ellermann-Spiegel/Pfalz

Cuvée Anno XVI Goldkapsel trocken QbA 2016                 15,90€/0,75L (21,20€/L)
Pinot Noir Goldkapsel trocken QbA 2016                            15,30€/0,75L (20,40€/L)
Chardonnay Goldkapsel trocken QbA 2018                        10,90€/0,75L (14,53€/L)

Weinempfehlung des Monats Januar 2020

 

Champagne Bruno Paillard ist eine der jüngsten Champagner-Marken und die einzige, die vom Eigentümer und Namensgeber persönlich geführt wird. Er stammt aus einer alteingesessenen Champagne-Familie, die seit 1704 im Champagnergeschäft tätig. 1975 wird er, wie schon seine Vorfahren, Weinmakler. Er vermittelt zwischen den großen Handelshäusern und den Weinbauern. 1981, mit gerade einmal 27 Jahren, gründet er sein eigenes Champagner-Haus. Seine ersten Flaschen rüttelt er in einem gemieteten Schuppen. Bis 1994 kauft er alle Trauben von Bauern zu, dann beginnt er sorgfältig ausgewählte Parzellen an der Côte des Blancs zu erwerben. Mittlerweile besitzt er 32 Hektar in 15 Gemeinden. Konsequent hat er eine Lage nach der anderen auf ökologische Bewirtschaftung umgestellt, heute praktiziert er den biodynamischen Weinbau. Stilistisch stehen die Champagner von Bruno Paillard für große Eleganz, kompromisslose Klarheit und Präzision. Ein Champagnerhaus, dessen feiner, nobler und puristischer Stil sich in perfekt ausbalancierten Champagnern ausdrückt. Die Produktion beträgt 500.000 Flaschen pro Jahr.

»Première Cuvée« Extra Brut 0,75L                       46,90€/0,75L (62,53€/L)
»Première Cuvée« Extra Brut 0,375L                     25,90€/0,75L (69,07€/L)
Rosé »Première Cuvée« Extra Brut 0,75L             64,00€/0,75L (85,33€/L)
Blanc de Blancs »Grand Cru« Extra Brut 0,75L   79,00€/0,75L (105,33€/L)

Weinempfehlung des Monats Dezember 2019

Château Anthonic 2015 / Moulis-en-Médoc – Bordeaux
(70,5 % Merlot, 27,5 % Cabernet Sauvignon, 2 % Cabernet Franc)

 

Das rassig-mineralische Bouquet offenbart eine einladende Duftkomposition aus Veilchen, reifen dunklen Beeren und Pflaumen, gepaart mit dunkler Würze, Holz, Kaffee und Schokolade.
Am Gaumen zeigt er sich frisch, würzig und rassig mit Aromen von Brombeeren, Cassis, Kakao, rauchiger Eiche, Lakritz und einem Hauch Minze. Die Tannine sind fein, dennoch jugendlich. Gute Länge, kraftvolles Finish. Trotz des hohen Merlotanteils typischer Medoc Stil.
21,30€/0,75L (28,40€/L)

 

 

Weinempfehlung des Monats November 2019

Weingut Klaus und Marius Meyer/Pfalz
Rotes Fass 2015 Fass Berlin 661
14,50€/0,75L (19,33€/L)
29,90€/1,5L (19,93€/L)

Mit „Black Edition“ bewies Marius Meyer, dass er das Geheimnis einer guten Bordeaux-Cuvée längst geknackt hat. Mit „Rotes Fass 2015“ setzt er noch einen drauf. Die Komposition aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc überzeugte uns so sehr, dass wir nicht anders konnte als diesen Wein in unsere „Fass Berlin“-Reihe aufzunehmen. Für jene, die Freude an den typischen Bordeaux-Aromen wie Cassis, Holunder, Schlehe und Leder haben aber gleichzeitig auf die Ruppigkeit eines Bordeaux-Weines verzichten wollen, ist „Rotes Fass“ der richtige Wein. Er passt perfekt zu Wild und Roastbeef.

Weinempfehlung des Monats Oktober 2019

Bodegas Arrocal/ Ribera del Duero
Arrocla Roble 2018
(97% Tempranillo, 2% Cabernet Sauvignon, 1% Merlot)
Dunkles Rubinrot, florales Bouquet mit Aromen von Pflaumen und Kirschen, dazu Gewürznoten und ein Hauch Schokolade. Am Gaumen wirkt er weich und seidig, mit ausgewogenem Tannin. Passt perfekt zu Chorizo und Chili con Carne.
9,70€/0,75L (12,93€/L)

Arrocal Passion „Crianza“ 2016
(100% Tempranillo)
Dunkles Rubinrot mit violetten Reflexen, vielschichtiges Bouquet mit Aromen von Pflaumen, schwarzen Johannisbeeren, Schwarztee und Tabak. Am Gaumen explosiv und ausdrucksstark, dunkelbeerig, mit schönen Röstaromen und Zedernholz im Hintergrund. Passt perfekt zu Lamm, gegrilltem Fleisch und kräftigem Käse.
13,90€/0,75L (18,53€/L)

 

 

 

 

 

Weinempfehlung des Monats September 2019

Gut Hermannsberg / Nahe

1. Just Riesling 2018 – 11,30€ / 0,75L ( 15,07€ / L )
2. Riesling „7 Terroirs“ 2018 – 12,80€ / 0,75L ( 17,07€ / L )
3. Riesling „Vom Schiefer“ 2018 – 17,90€ / 0,75L ( 23,87€ / L )
4. Riesling „Steinterrassen“ 2018  – 22,50€ / 0,75L ( 30,00€ / L )
5. Riesling Sekt Brut – 15,90€ / 0,75L ( 21,20€ / L )

Weinempfehlung des Monats August 2019

Weingut Franzen – Mosel/Deutschland

Elbling 2018

Ein leichter, schlanker, feinfruchtiger und sehr erfrischender Wein. Mit seiner weichen Säure, seiner ausgeprägten Mineralität und feinen Apfel-Aromen passt er perfekt in die warmen Stunden des Jahres.
9,70€/0,75L (12,93€/L)

Riesling Quarzit-Schiefer 2018
Getreu seines Namens verfügt er über eine einzigartige Mineralität. Der typische Rieslingduft nach Zitrus- und Steinobstaromen prägt sein Bouquet. Am Gaumen zeigt er sich von seiner würzig-kräuterigen Seite mit einer seidigen Struktur und einem fruchtig-frischen, lebendigen Charakter. Besonders empfehlenswert ist er zu Fisch, hellem Fleisch und Salaten.
10,50€/0,75L (14,00€/L)

 

hier erfahren Sie mehr über das Weingut…

Weinempfehlung des Monats Juli 2019

Vins Petxina – Tarragona / Spanien (ES-ECO-019-CT)
Blau Cel Blanc 2018                    7,00€ / 0,75L ( 9,33€ / L )

Blanc Vi Natural Espumós       17,50 / 0,75L ( 23,33€ / L )
Blanc Vi Natural 2017               10,80€ / 0,75L( 14,40€ / L )

Weinempfehlung des Monats Juni 2019


Beyra – Beira Interior / Portugal
Colheita Tinto 2017

Feinfruchtiges Bukett nach roten Beeren dazu dezente Mineralität. Am Gaumen frisch, würzig mit Aromen von reifen roten Beeren. 8,70€/0,75L (11,60€/L)
Colheita Branco 2018
Das Bukett ist grasig und floral mit frischen Aromen nach Grapefruit und Brennnessel. Am Gaumen mineralisch, frisch mit Aromen von Limette und Grapefruit. 8,70€/0,75L (11,60€/L)
Reserva Tinto 2017
Mineralisches Bukett mit Aromen von roten Beeren und etwas Holz. Am Gaumen elegant mit feinen Kirsch- und Waldbeer-Aromen, dazu köstliche Vanille und Gewürznoten sowie feste Tannine und eine animierende Säure. 13,80€/0,75L (18,40€/L)

Weinempfehlung des Monats Mai 2019

Weingut Martin Obenaus – Veinviertel / Österreich

2016 Zweigelt 7,90€/0,75L (10,53€/L)
2018 Grüner Veltliner DAC 7,90€/0,75L (10,53€/L)
2017 Zweigelt Rosé 8,80€/0,75L (11,73€/L)

Die Geschichte des Familienunternehmens Obenaus, das sich in Glaubendorf befindet und etwa 25ha Rebflächen beinhaltet, reicht bis ins Jahr 1909 zurück. Die Philosophie des jungen Winzers Martin Obenaus, der das Weingut seit 2015 führt, ist einfach. Er möchte in einer nachhaltigen Landwirtschaft ehrliche, mutige und authentische Weine produzieren.

www.weingut-obenaus.at