Archiv der Kategorie: Wein des Monats

Weinempfehlung des Monats Juli 2019

Vins Petxina – Tarragona / Spanien (ES-ECO-019-CT)
Blau Cel Blanc 2018                    7,00€ / 0,75L ( 9,33€ / L )

Blanc Vi Natural Espumós       17,50 / 0,75L ( 23,33€ / L )
Blanc Vi Natural 2017               10,80€ / 0,75L( 14,40€ / L )

Weinempfehlung des Monats Juni 2019


Beyra – Beira Interior / Portugal
Colheita Tinto 2017

Feinfruchtiges Bukett nach roten Beeren dazu dezente Mineralität. Am Gaumen frisch, würzig mit Aromen von reifen roten Beeren. 8,70€/0,75L (11,60€/L)
Colheita Branco 2018
Das Bukett ist grasig und floral mit frischen Aromen nach Grapefruit und Brennnessel. Am Gaumen mineralisch, frisch mit Aromen von Limette und Grapefruit. 8,70€/0,75L (11,60€/L)
Reserva Tinto 2017
Mineralisches Bukett mit Aromen von roten Beeren und etwas Holz. Am Gaumen elegant mit feinen Kirsch- und Waldbeer-Aromen, dazu köstliche Vanille und Gewürznoten sowie feste Tannine und eine animierende Säure. 13,80€/0,75L (18,40€/L)

Weinempfehlung des Monats Mai 2019

Weingut Martin Obenaus – Veinviertel / Österreich

2016 Zweigelt 7,90€/0,75L (10,53€/L)
2018 Grüner Veltliner DAC 7,90€/0,75L (10,53€/L)
2017 Zweigelt Rosé 8,80€/0,75L (11,73€/L)

Die Geschichte des Familienunternehmens Obenaus, das sich in Glaubendorf befindet und etwa 25ha Rebflächen beinhaltet, reicht bis ins Jahr 1909 zurück. Die Philosophie des jungen Winzers Martin Obenaus, der das Weingut seit 2015 führt, ist einfach. Er möchte in einer nachhaltigen Landwirtschaft ehrliche, mutige und authentische Weine produzieren.

www.weingut-obenaus.at

Weinempfehlung des Monats April 2019

Brueder Eser – White Blend 2018
Rheingau/Deutschland

Strohgelbes Erscheinungsbild im Glas. Feinfruchtiges grasiges Bukett mit Aromen von Himbeeren, Stachelbeeren und weißem Pfeffer. Am Gaumen frisch, saftig, fruchtbetont, mit guter Struktur und Aromen von Stachelbeeren und Ananas. Dazu dezente Mineralität und feine Säure, die sich angenehm unterordnet.

8,90€/0,75L ( 11,87€/L )

 

 

Weinempfehlung des Monats März 2019

Vigna di Pettineo – Cerasuolo di Vittoria Classico DOCG 2014
Sizilien/Italien (IT-BIO-004)

Die Frappato- und Nero D’Avola-Trauben für diesen Wein werden von Hand gelesen und schonend gepresst. Danach folgt eine 15-tägige Maischegärung und 9-monatiger Ausbau in Edelstahltanks.

Mit einer intensiven, kirschroten Farbe glänzt er im Glass. Die Aromen nach reifen Himbeeren, Kirschen, getrockneten Pflaumen, Muskat und Nelken bestimmen das Bouquet. Am Gaumen ist er weich und verspielt mit Aromen von getrockneten Früchten und einer Spur Orangenschale. Sanfte Tannine, dezente Säure, etwas Lakritz und ein weicher schokoladiger Abgang runden den harmonischen Gesamteindruck ab.
Ideal zu Wildgerichten wie Rehragout, Kalbsleber, Pilzen, reifen Weichkäsen oder Risotto.

12,50€ / 0,75L (16,67€ / L)

Weinempfehlung des Monats Februar 2019

Bodegas y Viñedos Artuke- Rioja/Spanien
Das im Jahr 1991 gegründete kleine Familienweingut Bodegas y Viñedos Artuke liegt nahe dem Dorf Baños de Ebro in der Rioja Alavesa, dem baskischen Teil der Rioja. Es umfasst etwa 22 Hektar an Rebfläche. Mit Arturo Miguel Blanco ist hier ein echter Winzer am Werke, der Weine mit ausgeprägtem individuellem Charakter auf die Flasche bringt. Heute leiten seine beiden Söhne Arturo und Kike das Unternehmen.

-Tinto 2017 – 8,90€/0,75L (11,87€/L)
-Pies Negros Tinto 2016 – 14,50€/0,75L (19,33€/L)
-Finca De Los Locos 2016 – 23,90€/0,75L (31,87€/L)

 

 

 

 

 

 

 

Weinempfehlung des Monats Januar 2019

Château Anthonic 2015 / Moulis-en-Médoc – Bordeaux

Tiefdunkle Farbe, reife dunkle Beeren, Pflaumen und schwarze Kirschen mit feinen Nuancen von Kaffee, Schokolade, Vanille, dunkler Würze und Eichenholz. Ausgesprochen seidig mit üppiger Frucht und delikaten Tanninen. Ideal zu Wild, gebratenem oder gegrilltem dunklem Fleisch und kräftigen Käsesorten.

21,30€/0,75L (28,40€/L)


 

Château Les Clauzots 2016 / Graves – Bordeaux

Strohgelbe Farbe, grasiger Duft nach Grapefruit, Melone und weißem Pfirsich mit einem Hauch von Rauch.  Am Gaumen kraftvoll, mineralisch und erfrischend mit Aromen von Maracuja, Ananas, Pfirsich und Grapefruit. Ideal zu Muscheln, Meeresfrüchten sowie zu Ziegenkäse.

11,90€/0,75L (15,87€/L)

 

 

Weinempfehlung des Monats Dezember 2018

Weingut Klaus und Marius Meyer/Pfalz
Rotes Fass 2015 Fass Berlin 661
14,50€/0,75L (19,33€/L)
29,90€/1,5L (19,93€/L)

Mit „Black Edition“ bewies Marius Meyer, dass er das Geheimnis einer guten Bordeaux-Cuvée längst geknackt hat. Mit „Rotes Fass 2015“ setzt er noch einen drauf. Die Komposition aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc überzeugte uns so sehr, dass wir nicht anders konnte als diesen Wein in unsere „Fass Berlin“-Reihe aufzunehmen. Für jene, die Freude an den typischen Bordeaux-Aromen wie Cassis, Holunder, Schlehe und Leder haben aber gleichzeitig auf die Ruppigkeit eines Bordeaux-Weines verzichten wollen, ist „Rotes Fass“ der richtige Wein. Er passt perfekt zu Wild und Roastbeef.

Weinempfehlung des Monats November 2018

Francesco Rinaldi & Figli „Dolcetto d’Alba Roussot 2015“
Piemont/Italien

Die Dolcetto-Trauben für diesen Wein kommen aus der Lage Roussot, die sich im Barolo-Gebiet befindet. Sie werden von Hand gelesen und schonend gepresst. Danach folgt eine 15-tägige Maischegärung und ein 6-monatiger Ausbau in Edelstahltanks.

Mit einer intensiven, rubinroten Farbe glänzt er im Glass. Die Aromen nach Kirschen, Cassis, Veilchen und Mandeln bestimmen das Bouquet. Am Gaumen ist er weich, mineralisch und fruchtig mit Hagebutte- und Wachholderaromen. Sanfte Tannine und ein herber Abgang runden den harmonischen Gesamteindruck ab. Er passt perfekt zum Gänsebraten und Wild.

11,80€/0,75L (15,73€/1L)

 

 

 

 

Unsere Weinempfehlung des Monats Oktober 2018

Wohlmuth Blaufränkisch Hochberg 2014 – Burgenland/Österreich
Zarte Kräuterwürze, Nuancen von Brombeeren und schwarzen Kirschen, ein Hauch von frischen Orangenzesten. Leicht trotzdem kraftvoll, würzig mit schokoladigen Nuancen, präsente Tannine, gute Länge.                                8,30€ / 0,75L   (11,07€ / L)

Wohlmuth Aristos 2014 – Burgenland/Österreich
Einladendes Bukett nach dunkler Beerenkonfitüre und frischen Kirschen dazu zarte Kardamom- und Nelkenaromen. Am Gaumen saftig, rund, elegant mit feinen Cassis-Aromen, frisch, mineralisch und facettenreich.            12,90€ / 0,75L   (17,20€ / L)